Cyrill ZuberHufprobleme

Beispiele von Bockhuf bis Strahlbein

Bockhuf


Der Bockhuf

BockhufDer Bockhuf entsteht durch einen zu starken Zug der tiefen Beugesehne welche die Zehenwand konkav zieht und die Wachstumsrinnen vorne zusammen drückt und hinten auseinander zieht. Lösung: Mit einem Fullrockerbeschlag wird der Zug der tiefen Beugesehne reduziert, die konkavität der Zehenwand verschwindet und die Wachstumsrillen werden parallel.

Definition des Bockhufs

Mit Bockhuf wird eine besondere Form der Fehlstellung der Gliedmasse von Pferden bezeichnet. Im extremen Fall geht nicht nur die Stellung, sondern auch die Form des Hufes verloren. Der Huf ist zu steil, um ihn normal zu belasten und zu benutzen.

Arten von Bockhuf

Bei der Bockhufigkeit gilt es zwischen einer angeborenen und einer erworbenen Bockhufigkeit zu unterscheiden. Wird ein Fohlen mit einem Bockhuf geboren, so kann dieser in der Regel vollständig korrigiert werden. Beim erwachsenen Pferd muss vorsichtiger zu Werke gegangen werden, da die Sehnen und Bänder nicht mehr so schnell verformbar sind.

Merkmale des Bockhufs

Vermehrter Abrieb an der Zehe, hohe und steile Trachten, ein horiontal verlaufender Kronrand, konkave dorsale Hufwand, verbreiterte weisse Linie.

Bockhuf Beispiele

Hufabszesse


Definition Hufabszesse

HufabszesseAnsammlung von Eiter in einem durch Gewebeeinschmelzung entstandenen, allseitig umschlossenen Gewebehohlraum. Hufabszesse können sehr schmerzhaft sein und zu hochgradigen Lahmheiten führen.

Ursache von Hufabszessen

Extrem rissige und trockene Hufe, Hufe die viel in Urin und Pferdeäpfeln stehen (Ammoniakzersetzungsgefahr), scharfe Gegenstände auf der Weide oder im Auslauf (z.B. Glasscherben, Nägel, etc.), unsachgemässe oder seltene Hufbearbeitung durch Hufschmied oder Hufpfleger, offene Wunden am Ballen oder der Krone, extrem starker Schlag auf spitzen Stein, zu enge Hufeisen, falsche Vernagelung des Eisen, dünnes weiches Hufhorn, etc.

Behandlung eines Hufabszesses

HufabszesseMit einer Hufzange kann die Stelle ertastet werden, an der sich der Eiterherd befindet. Mit dem Hufmesser wird an dieser Stelle ein trichterförmiges Loch geschnitten, so dass der Eiter abfliessen kann. In manchen Fällen ist mehrmaliges nachschneiden über Tage hinweg notwendig, bis der Eiter komplett abgeflossen ist. Nach dem schneiden mit dem Hufmesser wird die Wunde desinfiziert.

Einsatz von Deckeleisen

Deckeleisen werden bei grossen Hufabszessen eingesetzt und zwar in dem Fall, wo das behandelte Pferd wieder beschlagen werden sollte um nach Hause geführt zu werden. Diese Behandlung erfolgt in der Regel im Tierspital. Vorteil dieser Methode ist ganz klar, dass die sohlenseitige Wunde nach Abschrauben des Deckels immer wieder behandelt werden kann.

Beispiele Hufabszess / Deckeleisen

Hufgleichgewicht


Definition Hufgleichgewicht

HufgleichgewichtIm Idealfall ist das Hufgleichgewicht so, dass der Druckpunkt - das Zentrum des Hufgelenks - in die Mitte des Hufeisens fällt. Dasselbe gilt natürlich auch aus der Sicht von vorne.

Merkmale Hufgleichgewicht

Bei einem optimalen Hufgleichgewicht verhalten sich die Hufwände gerade und symetrisch, ohne markante Veränderung der Wachstumsrillen und ohne Beulen oder Dellen.

Hufgleichgewicht Beispiele

Hufrehe


Hufrehe

HufreheWenn die Ursache der Hufrehe-Erkrankung festgestellt ist und behandelt werden kann geht es darum, die kranke, schlecht durchblutete Lamellenzone zu entlasten um eine Rotation des Hufbeins zu verhindern (Rockerrailbeschlag). Dieser Beschlag muss solange angebracht werden bis die Lamellenzone parallel an die Hufbeinspitze runter wächst, dann ist ihr Pferd wieder gesund.

Definition Hufrehe

Die Hufrehe (Laminitis) ist eine bei Huftieren auftretende Krankheit. Es handelt sich um eine aseptische diffuse Entzündung der Klauenlederhaut, wobei sich die Hufkapsel von der Lederhaut ablöst. Die akute Hufrehe ist ein Notfall und bedarf der sofortigen Behandlung. In Extremfällen kann es zum Ausschuhen kommen. Die chronische Rehe kann zu einer Hufbeinrotation führen.

Arten der Hufrehe

HufreheEs gibt verschiedene Arten der Hufrehe, wie

  1. - Geburtsrehe
  2. - Futterrehe
  3. - Belastungsrehe
  4. - Vergiftungsrehe

Hier ein Beispiel einer Hufrehe-Behandlung, welche ich im Jahr 2011 durchgeführt habe.

Merkmale der Hufrehe

HufreheHufrehe erkennt man sozusagen von Weitem und mit einem Blick, so untrüglich sind die Anzeichen und Symptome eines akuten Hufreheschubes. Das Pferd geht klamm und stocksteif, fühlig, hat Wendungsschmerz, kann sehr schlecht über harten Boden und unebenen Boden gehen, der Gesichtsausdruck ist schmerzverzerrt, die Atmung schneller, der Puls schneller (vom Schmerz..), manchmal tritt sogar zusätzlich Fieber auf. Die Symptome treten von leicht über mittel bis sehr schwer auf. Nicht alle Pferde, auch nicht bei einem sehr massiven Hufreheschub, stehen in der sogenannten "Rehbock-Stellung", diese ist daher kein untrügliches Anzeichen für eine Hufrehe oder besser gesagt kein übliches Anzeichen der Hufrehe, obwohl man sie bisweilen natürlich sieht. Die Hufrehe zeichnet qualvoller Schmerz aus, viele Pferde können überhaupt kaum noch gehen, viele Pferde liegen und wollen nicht mehr aufstehen, jeder Schritt wird zur Qual...

Hufrehe Beispiele

Hufspalt


Hufspalt

hufspaltDer Längsspalt kommt von einer Kronverletzung, das ist in der Regel nicht gefährlich. Ein Hufspalt von unten nach oben ist in der Regel ebenfalls ungefährlich. Ein Hufspalt von oben nach unten ist aber gefährlich. Da muss das seitliche wie auch das Hufgleichgewicht von vorne genau festgestellt werden. Die Ursache der Spannung im Huf muss erkannt werden, dann muss der ideale entlastende Beschlag angewendet /angebracht werden und zusätzlich kann der Spalt verklebt, verschraubt oder sogar genäht werden. Ein Hufspalt kann zu Lahmheit führen wenn sich ein Infekt ausbreiten kann!

Definition Hufspalt

Unter Hornspalten sind Risse im Pferdehuf zu verstehen, die parallel zu den Hornröhrchen des Tragrandes verlaufen. Am Anfang ihrer Entstehung, solange sie noch klein und unscheinbar sind, werden sie als Windrisse bezeichnet. Von Hornspalten spricht man erst, wenn sie so tief sind, dass sie durch die ganze Hufwand bis zur Huflederhaut gehen.

Arten der Hufspalten

hufspaltEs gibt mehrere Arten von Hornspalten, nämlich

  1. - Windrisse
  2. - blutende Spalte
  3. - Tragrandspalten
  4. - durchlaufende Hornspalten
  5. - Kronrandspalten

Es ist nur ein Auszug, da gibt's natürlich noch weitere...

Merkmale Hufspalten

hufspaltStolpern, ungleich lahm, Wendeschmerz, äusserlich sieht man nichts, tritt nur vorne auf, Springpferde stoppen in der Kombination.

Hufspalt Beispiele

Postionsproblem


Definition Positionsproblem

PositionsproblemBei einem Positionsproblem sprechen wir von einer Abweichung vom Ideal. Ideal bedeutet eine seitliche gerade Zehenachse und ein positiver palmarer Winkel. Die Position muss so gefunden werden, dass sich die Gelenkspalten - vor allem Hufgelenk und Krongelenk - symetrisch verhalten.

Arten von Positionsproblemen

  1. - zu steile Position
  2. - zu flache Position
  3. - zu schiefe Position

Merkmale Positionsprobleme

PositionsproblemVeränderungen an den Wachstumsrillen und zwar:

  1. - sind beim zu steilen Huf die Wachstumsrillen vorne eng und in den Trachten breit
  2. - sind beim zu flachen Huf die Wachstumsrillen vorne weit und im Trachtenbereich eng
  3. - sind bei einer seitlichen inbalance Dellen und Beulen an der Hornwand und die Belastungsrillen verquetscht

Positionsproblem Beispiele

Strahlbein


Das Strahlbein

StrahlbeinEine sehr gute Lösung zum Entlasten der Strahlbeinregion ist das Fullrockereisen (Alu), damit steigern wir den palmaren Winkel um bis zu 8 Grad und entlasten den Zug der tiefen Beugesehne mittels Rockermechanik gegenüber dem Boden.

Definition des Strahlbeins

Als Strahlbein bezeichnet man das Sesambein an der tiefen Beugesehne der Huftiere. Pro Zehe ist jeweils ein Strahlbein ausgebildet. Es liegt unter der Sehne am Gelenk zwischen Hufbein und Kronbein. Zwischen Sehne und Strahlbein liegt ein Schleimbeutel, der Hufrollenschleimbeutel.

Arten von Strahlbein

StrahlbeinEs gibt generell vier Arten von Frakturen, die das Strahlbein betreffen und zwar

  1. - Chip-Frakturen
  2. - einfache Frakturen
  3. - Trümmerfrakturen
  4. - kongenitale Zusammenhangstrennungen

Merkmale des Strahlbeins

Vermehrter Abrieb an der Zehe, hohe und steile Trachten, ein horiontal verlaufender Kronrand, konkave dorsale Hufwand, verbreiterte weisse Linie.

Strahlbein Beispiele